BASIC+TENS - 2 Seiten

Zu meinen MyMedicalExpo-Favoriten hinzufügen
BASIC+TENS

Katalogauszüge

TENS/EMS Das BASIC+TENS System arbeitet mit transkutaner elektrischer Nervenstimulation (TENS) und ist für die Heimtherapie von akuten sowie ursächlich nicht beeinflussbaren chronischen Schmerzzuständen bestimmt. Dabei kann es sich um lokal auftretende oder allgemeine Schmerzen handeln. Die Wirkungsweise des BASIC+TENS basiert auf einer Blockierung der Schmerzweiterleitung an das Gehirn (entsprechend der Gate-Control-Theorie) und einer vermehrten Ausschüttung körpereigener Schmerzhemmstoffe (z.B. Endorphine). therapeutische Ströme, deren Wirkung durch etliche wissenschaftliche Studien belegt wurde intuitive Bedienung des Geräts durch den Patienten umfangreiche Sicherheitsfunktionen schützen den Patienten vor unbeabsichtigter oder falscher Bedienung schonende, nahezu nebenwirkungsfreie Behandlungsmethode Handgerät mit Gürtelclip für die spontane Anwendung in nahezu jeder Situation durch Vermeidung oder Verkürzung medikamentöser Therapien und deren Nebenwirkungen wird das Praxisbudget des Arztes entlastet kassenkonform als anerkannte Hilfsmittel im Hilfsmittelkatalog gelistet, i.d.R. werden bei entsprechender ärztlicher Indikationsstellung die Kosten durch die Krankenkasse erstattet Das BASIC+EMS System ist ein Heimtherapiegerät zur elektrischen Muskelstimulation (EMS) und dient zur Verhinderung einer Atrophie bei akut denervierter Muskulatur sowie zur Beseitigung einer Atrophie innervierter Muskulatur, solange behinderungs- oder krankheitsbedingt ein zielführendes aktives Muskeltraining nicht möglich ist. Das BASIC+EMS erzeugt eine Kontraktion des Muskels, indem elektrische Impulse dazu benutzt werden, Muskeln direkt zu stimulieren bzw. über die zugehörigen Nerven indirekt anzusprechen. Ob der Impuls nun vom Gehirn kommt oder von außen, kann der Muskel nicht unterscheiden. So reagiert er wie gewohnt auf den Reiz, spannt an und verbraucht demzufolge auch für die geleistete Arbeit Energie.

 Katalog auf Seite 1 öffnen

ᐧ vorprogrammierte und konfigurierbare Programme Prog Frequenz Im(Hz) pulsbreite (μs) Indikation bzw. konfigurierbare Parameter chronische Schmerzen ᐧ inkl. Therapiespeicher zur Auswertung der Patientencompliance akute allgem. Schmerzen kontinuierliche Stimulation akute lokale Schmerzen Burst: Frequenz 2 Hz, 7 Impulse je Burstgruppe chronische, akute Schmerzen bei Therapieresistenz konfigurierbare Programme ᐧ inkl. 4 selbstklebender, wiederverwendbarer Elektroden (50 x 50 mm) kontinuierliche Stimulation Frequenz, Prog.dauer Frequenzen, Rampenzeiten, Prog.dauer ᐧ 2 getrennt regelbare Kanäle...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Tic Medizintechnik

  1. IVES

    2 Seiten

  2. Uroport brochure

    2 Seiten

  3. Cassini brochure

    2 Seiten

  4. Newton brochure

    4 Seiten

  5. Galileo brochure

    3 Seiten

  6. PRIMUSmed

    2 Seiten

  7. myotic

    2 Seiten

  8. Disposables

    1 Seiten